Freies Bogentraining wieder möglich

von Harald B.

Gemäß der Vorgaben der 4. Infektiosschutzmaßnahmenverordnung können die beiden Trainingsstätten (im Freien!) der Bogenschützen ab dem 11.05. wieder genutzt werden.

Allerdings nur in kleinen Gruppen bis zu 5 Personen und unter Einhaltung des Distanzgebotes von mindestens 1,5 m zwischen 2 Personen.
Anfängertraining auf dem kleinen Platz findet zur gewohnten Zeit (bis Max 5 Personen) wieder statt.
Das freie Training am Dienstag kann in der üblichen Form leider (noch) nicht stattfinden.

Alle Bogenschützen der Abteilung mit Platzreife können also wieder jederzeit selbständig trainieren.
Wenn beim Eintreffen auf den Bogenplätzen schon 5 Schützen vor Ort sind ist das Gelände unverzüglich wieder zu verlassen !

Bogenschützen ohne Platzreife dürfen, wie gehabt, nur in Begleitung eines   verantwortlichen Schützen mit Platzreife trainieren. Der begleitende Platzreife-Schütze trägt die Verantwortung für die Einhaltung der Regeln und Vorschriften.

Alle in’s Gold !

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 7.